BIM-Spezialist Solibri von Nemetschek übernommen

0
311

– Strategischer Aufkauf –

Am 18.12.2015 wurde durch Nemetschek die Übernahme des finnischen BIM-Spezialisten Solibri bekanntgegeben. Die Nemetschek Gruppe erwirbt 100% der Anteile an Solibri und baut so ihr BIM-Portfolio weiter aus.


 

– Solibri und der Solibri Model Checker –

Solibri vertreibt mit dem Solibri Model Checker ein im Bauwesen weit verbreitetes Programm zur Unterstützung des OpenBIM-Workflows und im speziellen zur Überprüfung von Teilmodellen auf Konsistenz und Regeln. Die durch die einzelnen Fachdisziplinen während der Planung geliefert Teilmodelle (z.B. Architektur, Tragwerksplanung, technische Gebäudeausrüstung) werden in dieser Software z.B. auf Kollisionen einzelner Elemente oder bestimmte Regelsätze (Fluchtweganalysen) hin überprüft.


 

– Das Portfolio der Nemeteschek Group –

Zur Nemetschek Group gehören mittlerweile einige im Bauwesen weit vertretene BIM-fähige Softwarelösungen, unteranderem Graphisoft ArchiCAD für Architekten, SCIA für die Tragwerksplanung, Vectorworks welches unteranderem im Bereich der visuellen Programmierung verwendet wird sowie Bluebeam zur Unterstützung der digitalen Kollaboration.

Für Nemetschek ist dies der richtige Zeitpunkt gewesen, eine im BIM-Bereich aufstrebende Softwarelösung für Regelüberprüfungen zu erwerben, die sich zu den weiteren dem Portfolio zugehörigen Softwareprodukten exzellent einfügt und den OpenBIM-Gedanken fördert.

Weitere Informationen auf der Nemetschek Webseite und auf der Solibri Internetpräsenz.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT